Datenschutzhinweise

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick darüber, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfassen und wie diese von uns genutzt werden. Vollständige Informationen zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in der ausführlichen Datenschutzerklärung weiter unten.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Beim Aufruf unserer Webseite

  • IP-Adresse
  • Datum
  • Uhrzeit
  • aufgerufene Seite
  • Protokoll
  • Statuscode
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • User Agent (Browsertyp und -version)
  • aufgerufene Domain

Diese Daten werden 90 Tage vorgehalten.

Aufgrund Ihrer Eingabe in unser Kontaktformular

  • E-Mail-Adresse
  • Name
  • Telefonnummer (optional)
  • Postleitzahl und Ort

Darüber hinaus

Wir nutzen das Tracking Tool Google Analytics, um mit Hilfe von Cookies mehr über das Besucherverhalten auf unserer Website zu erfahren. Hierbei wird Ihre IP-Adresse ausschließlich anonymisiert verarbeitet und übertragen.

Auf welche Weise erheben wir Ihre Daten?

Durch Ihren Besuch auf unserer Webseite werden die Zugriffsdaten automatisiert protokolliert. Ansonsten erheben wir die Daten nur durch Ihre Eingaben auf unserer Webseite oder durch den Einsatz von Cookies.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

  • Zur Optimierung unserer Webseiten, z.B. von Inhalten oder der Navigation.
  • Zur Bearbeitung Ihrer Serviceanfragen, z.B. produkt- oder anwendungsbezogene Fragen.
  • Ihre personenbezogenen Daten geben wir nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Bearbeitung einer konkreten Anfrage Ihrerseits notwendig ist, beispielsweise indem wir Ihre Produktanfrage an einen unserer Vertragshändler in Ihrer Nähe weiterleiten oder wenn wir gesetzlich, behördlich oder gerichtlich zur Weitergabe verpflichtet sind.

Welche Rechte haben Sie:

  • Auskunft: Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten, personenbezogenen Daten sowie eine Datenkopie.
  • Löschung: Sie haben das Recht darauf, dass wir die zu Ihnen gespeicherten, personenbezogenen Daten löschen.
  • Berichtigung: Sie haben ein Recht auf Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Widerspruch: Sie haben das Recht auf Widerspruch und können uns hierzu kontaktieren.
  • Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg, Stuttgart).
  • Antworten auf Datenschutzfragen erhalten Sie unter datenschutz@remove-this.moldex-europe.com oder Moldex-Metric AG & Co. KG, Tübinger Straße 50, 72141 Walddorfhäslach, Deutschland.

 

Datenschutzerklärung

Einführung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir erfassen, wie diese verwendet werden und welche Rechte bezüglich der zu Ihnen gespeicherten, personenbezogenen Daten Sie haben.

Diese Datenschutzerklärung gilt für personenbezogene Daten, welche von uns erfasst oder verwendet werden, z.B. durch den Besuch unserer Webseite, die Kontaktierung unseres Kundenservice oder wenn Sie mit Moldex als Geschäftskunde, Lieferant oder Geschäftspartner interagieren.

Dazu zählen, ohne Einschränkung, sämtliche online und offline erfassten personenbezogenen Daten jeglicher Art.

Warum wir Sie um Ihre personenbezogenen Daten bitten

Wir bitten Sie insbesondere zu folgenden Zwecken um Ihre personenbezogenen Daten:

  • Zusendung von Informationen über Moldex Produkte und Services sowie deren Verwendung und Bezugsquellen
  • Beantwortung von Fragen bezüglich unserer Produkte und Services
  • Behebung von Produktproblemen
  • Unterstützung bei der Verbesserung unserer Webseiten, z.B. von Inhalten oder der Navigation

Wenn Sie mit Moldex als Interessent, Geschäftskunde, Lieferant oder Geschäftspartner interagieren, bitten Sie darüber hinaus insbesondere zu folgenden Zwecken um Ihre personenbezogenen Daten:

  • Versand von sicherheitsrelevanten, personalisierten Nachrichten bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen
  • Verwaltung von Kundenbeziehungen
  • Durchführung von Zufriedenheitsumfragen zu Moldex Produkten und Services

Personenbezogene Daten

Je nachdem, ob Sie mit Moldex als Interessent, Anwender, Geschäftskunde, Lieferant oder Geschäftspartner interagieren und auf welchem Wege dies tun, erfassen wir unterschiedliche personenbezogene Daten. Diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht und von uns nur für die vorgesehenen Zwecke verwendet. Dazu gehören unter anderem Name, Firma, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geschlecht, Geburtsdatum, Informationen zu von Ihnen verwendeten Produkten und Anwendungsgebieten.

Technische Standarddaten

Beim Besuch unsere Webseite werden einige Daten automatisch erfasst. Dazu gehören IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite, Protokoll, Statuscode, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), User Agent (Browsertyp und -version) und aufgerufene Domain.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten geben wir nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Bearbeitung einer konkreten Anfrage Ihrerseits notwendig ist, beispielsweise indem wir Ihre Produktanfrage an einen unserer Vertragshändler in Ihrer Nähe weiterleiten oder wenn wir gesetzlich, behördlich oder gerichtlich zur Weitergabe verpflichtet sind.

Cookies

Unter Umständen speichern wir Informationen in Form so genannter Cookies auf Ihren Computer. Cookies sind Identifizierungszeichen (Dateien), die auf der Festplatte des anfragenden Rechners gespeichert werden. Sie enthalten Informationen über den Nutzer. Die Nutzung eines Cookies steht in keinerlei Verbindung mit Ihren auf der Webseite angegeben personenbezogenen Informationen. Die Nutzung unserer Webseiten ist auch dann möglich, wenn Sie über Ihren Browser den Empfang von Cookies deaktiviert haben. Dies kann aber zur Folge haben, dass einige Seiten nicht mehr oder nur eingeschränkt funktionieren.

Sicherheit

Wir treffen geeignete Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff durch Dritte zu schützen. Wir behandeln Ihre Daten gemäß den Anforderungen der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden und anwendbaren Datenschutzgesetze und beachten die durch Datenschutz im Wettbewerbsrecht gezogenen Grenzen. Die Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung ist begrenzt auf unser Unternehmen. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Webseiten, die über Links auf unserer Webseite erreichbar sind.

Löschung und Änderung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Berichtigung, Sperrung und Löschung beantragen. Sie können jederzeit Ihr Einverständnis zur generellen oder zweckspezifischen Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen. Wir werden Ihre Daten dann unverzüglich in unserer Datenbank löschen. Füllen Sie hierzu bitte das Kontaktformular aus oder wenden Sie sich per E-Mail an datenschutz@remove-this.moldex-europe.com.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzbestimmungen anzupassen und zu verändern. Änderungen der Datenschutzbestimmungen werden wir auf dieser Seite veröffentlichen. Frühere Versionen unserer Datenschutzbestimmungen werden auf dieser Seite weiterhin abrufbar sein, so dass Sie die vorgenommenen Änderungen nachvollziehen können.

Newsletter

Wir verwenden zum Versand unseres Newsletters den Listenprovider MailChimp. MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Ste 404 Atlanta, GA 30318. Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren, werden die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten an MailChimp übertragen und dort gespeichert. Da sich das Unternehmen MailChimp und dessen technische Infrastruktur in den USA befinden, liegt eine Weitergabe von Daten an Dritte in einen als nicht sicher eingestuften Drittstaat dar. In den USA gelten andere datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen als in Deutschland oder der EU.

Nach der Anmeldung erhalten Sie von MailChimp eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen ("double opt-in"). MailChimp bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten darüber, wie die Newsletter geöffnet und benutzt werden. Diese Analysen sind gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. Weitere Informationen zu MailChimp und dem Datenschutz bei MailChimp finden Sie hier: http://mailchimp.com/legal/privacy/

MailChimp verwendet darüber hinaus das Analysetool Google Analytics von der Google, Inc und bindet es unter Umständen in die Newsletter ein. Weitere Details zu Google Analytics finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter „Statistische Auswertung (Google Analytics)”.

Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an datenschutz@remove-this.moldex-europe.com.

Statistische Auswertung (Google Analytics)

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Dieser Datenschutzhinweis wird zur Verfügung gestellt von www.intersoft-consulting.de.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs.3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

Bewerbungen

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an uns übermittelt. Bei Abschluss eines Anstellungsvertrages mit einem Bewerber werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Eine Verlängerung der Speicherung kann im Übrigen mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis erfolgen (z.B. wegen Interesses an Informationen über geeignete Stellen in der Zukunft). In diesem Fall erfolgt eine Löschung 2 Jahre nach der Absage für die aktuelle Stelle.